Berufsweg-, Gründungs- und Unternehmensberatung · Systemische Beratung · Coaching · Fortbildung · Supervision (0251) 7 125 148 info@astrid-hochbahn.de

Bring dein Leben zum Leuchten

Zeit für Wesentliches gewinnen

Das allgemeine Lebenstempo hat dramatisch zugenommen. Neue Medien, veränderte Arbeitsformen und die stete Verfügbarkeit von fast allem haben dazu geführt, dass sich unsere Leben angefüllt haben. Wir stehen vor der Herausforderung, uns in der möglichen Fülle zu begrenzen, um Wesentliches heraus zu destillieren: Unser Leben.
Gelingt es uns nicht, dem steten Sog der Ablenkung des scheinbar Wichtigen zu entgehen, laufen wir Gefahr zu überdrehen, im Hamsterrad stecken zu bleiben oder irgendwann auszufallen. Es gilt, die eigene Zeit als unsere kostbarste Ressource ernst zu nehmen und behutsam zu verwalten. Dies gelingt nur, wenn wir bewusst mit unserer Zeit umgehen und eine bewusste Wahl treffen, womit wir uns beschäftigen und womit nicht. Im Alltag geht uns diese zentrale Erkenntnis jedoch immer wieder abhanden. Wir folgen den Prioritäten anderer, wir „schlagen Zeit tot“, wir „langweilen“ uns oder pressen immer mehr Dinge in unsere vollen Tage – und verpassen dabei vielleicht das, was uns wirklich wichtig wäre.
Zeitmanagement hat einen schlechten Ruf und löst bei den meisten Menschen die Vorstellung aus, sie müssten noch effektiver und schneller sein. Sie gehen in Widerstand gegen die Zumutung, die letzten Ecken ihres bereits mehr als ausgefüllten Lebens vollzustopfen. Wirkliches Zeitmanagement bedeutet jedoch genau das Gegenteil: Es geht darum, wirklich das eigene Leben zu leben und die Frage nach der eigenen Lebensvision mit der täglichen Planung zu verbinden.
Dieser Workshop bietet die Möglichkeit, praktische Methoden des Zeitmanagements kennen zu lernen und auszuprobieren – nützlich sowohl für TherapeutInnen, SupervisorInnen und BeraterInnen wie KlientInnen.

Astrid Hochbahn ist Soziologin, Syst. Therapeutin, Unternehmensberaterin

Workshop im Rahmen der 19. Wissenschaftlichen Jahrestagung der DGSF „Zwischen Vergangenheit und Zukunft – Systemische Dimensionen der Zeit“, 19. – 21. September 2019 in Hamburg, ca. 58 Min. auf 1 CD.

CD über Auditorium bestellbar: https://shop.auditorium-netzwerk.de/detail/index/sArticle/18421